Der 3. Rostocker Indoorman

Januar, der Winter ist im vollen Gange und vermiest uns Outdoor-Sportlern schon mächtig die Laune. Wir sitzen auf der Rolle, schrubben das Laufband, nur im Wasser ziehen wir gewohnt unsere Bahnen. Jeder einzelne Sonnenstrahl wird versucht zu nutzen, doch auch bei Sonnenschein sind Temperaturen um die null Grad keine Motivatoren für lange Läufe oder Radeinheiten.... Weiterlesen →

Kann ich FrontRunner?

Es ist soweit, einer der bekanntesten Sportartikelhersteller der Welt, ruft wieder nach neuen Jüngern. Die Rede ist natürlich von Asics und der FrontRunner-Community. Das erste Mal habe ich von der Idee der Asics-FrontRunner im Januar 2016 gehört und war von der Idee sehr angetan. Sie bietet die Möglichkeit für Hobbysportler, noch mehr in die Welt... Weiterlesen →

Allein oder in der Gruppe?

Für manche ist der Gedanke dem inneren Schweinehund alleine den gar aus zu machen, genauso abschreckend, wie für andere sich dem Zwang der Gruppe zu unterwerfen.  Die Gedanken die sich in den Köpfen vieler abspielen, kennt denke ich jeder: "Die anderen sind bestimmt viel besser als ich", "wenn ich alleine trainiere, komme ich mir albern... Weiterlesen →

Warum mache ich das überhaupt?

Langeweile oder so?! Als ich das erste mal gefragt wurde, warum ich mich der Belastung einer Langdistanz aussetze und dem damit verbundenen Training, wusste ich nicht so recht was ich antworten sollte. "Ich will das halt", schoss es mir durch den Kopf. Eine befriedigende Antwort war das allerdings auch für mich selbst nicht. Die Frage... Weiterlesen →

Ein Fahrrad, ein Fahrrad, ein Königreich für ein Fahrrad

Verdammt... billig ist anders Mein Entschluss war gefasst und nach der sau teuren Anmeldung für die Challenge Roth gab es auch kein zurück mehr. Jetzt startete die Vorbereitung. Es dauerte nicht lange und neben unzähligen Fragen zu Trainingsarten, -umfang, möglichkeiten, -dauer... etc. drängte sich das Gefühl auf; Sportgeschäfte werden wohl meine zweite Heimat. Ich hatte... Weiterlesen →

Erfolge

Hier möchte ich meine kleinen und für mich großen Erfolge auflisten und eventuell auch mit einem kleinen Kommentar versehen. Da ich weit mehr als die Hälfte meines Lebens auf der Judomatte verbracht habe, werde ich auch die da erkämpften Erfolge mit einfließen lassen. Triathlon/Laufen Bestzeiten 10km: 38:31 min Halbmarathon: 01:27:00 (Darßmarathon Durchgangszeit 2017) Marathon: 03:05:40... Weiterlesen →

Wer oder was ist Maurten?

Wenn man sich mit dem Thema Marathon beschäftigt oder auch mal einen längeren Triathlon angehen möchte, kommt man um das Thema Wettkampfverpflegung nicht herum. Es gibt zahlreiche Anbieter auf dem Markt, die mit allerhand Inhaltsstoffen und Geschmäckern werben, aber letztlich muss die jeweilige Verpflegung nur einen Sinn erfüllen: Energie liefern und nach Möglichkeit lange drin... Weiterlesen →

Mit Piranhas im Nacken läuft’s sich schneller

So das soll er also werden, mein erster Blogeintrag über das von mir genutzte Material. Ich habe lange überlegt, wie ich am besten anfange...na ja lange Rede kurzer Sinn, ich starte einfach mal mit meiner letzten Errungenschaft.   Der Piranha SP 5, auch wenn man vom Namen her auf ein Schwimmutensil schließen könnte, handelt es... Weiterlesen →

Einfach mal machen

Hi ich bin Peer, Medizinstudent, Katzenbesitzer, Nordlicht und ein langjähriger Judoka der nach vielen schweren Verletzungen einem neuen Sport frönen wollte. Da ich Triathlon schon immer faszinierend fand, wollte ich das also mal ausprobieren, aber da es ja nicht einfach irgendein Triathlon sein sollte, meldete ich mich frei nach dem Motto: "Einfach mal machen" zur... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑